Pfarre St.Pantaleon -  Pfarre Erla
        ein herzliches " Grüß Gott " auf unserer Homepage !                                            
Pfarrlogo

Kontaktdaten
Pfarramt St. Pantaleon
Ringstraße 4
4303 St. Pantaleon
Tel.: 07435/521400
Mail: pfarre@langenhart.at

 








Herzliche Gratulation und Gottes Segen Manuel

 

Am Festtag der Apostel Petrus und Paulus dem 29.06.2022 wurden im Dom zu St. Pölten 5 Diakone in einem würdigen Festgottesdienst zu Priestern geweiht.

Diözesanbischof Alois Schwarz sprach in seiner Predigt ihr sollt "Diener "der Kirche Gottes sein.
Unsere Reise nach St. Pölten begann um 12:30 mit dem Bus von St. Valentin. In seinen Grußworten teilte Hr. Pfarrer Herbert Reisinger seine Gedanken 
--> ein sichtbares und hörbares Zeichen vom Himmel am Tag der Priesterweihe von Manuel so empfand ich heute Morgen das Gewitter über St. Valentin.

Im Bus mit uns waren auch Hr. Pfarrer Dr. Isaac und Hr. Pfarrer Zarl und viele Vertreter der Pfarren unseres Pfarrverbandes.
Nach dem Festgottesdienst waren alle Anwesenden im Dom zu einer Agape ins nahegelegene Hippolythaus geladen, dort konnten wir unserem Neupriester gratulieren.
Text: Herbert Weilguny
Foto: Diözese St. Pölten

 

 




Fotos: Herbert Weilguny





Weltbischofsynode - gemeinsam auf den Weg machen

Weltsynode 2021-2023 - Gemeinsam Gehen

Das ist die kürzeste Übersetzung von Synodalität.
Für Papst Franziskus stellt das gemeinsame Gehen aller Glieder der Kirche 
das „Betriebssystem“ der Kirche dar.
Dazu gehört, über den eigenen Glauben zu sprechen und eine Meinung zu vertreten.
Es gehört aber auch dazu zuzuhören.

Papst Franziskus hat von Oktober 2021 bis Oktober 2023 einen synodalen Prozess ausgerufen
und alle Christinnen und Christen eingeladen, an diesem Prozess teilzunehmen.
Eine erste Phase findet in den Pfarren statt. Er lädt uns alle ein, über dieses gemeinsame Gehen nachzudenken.

Wo haben wir erfahren, als Kirche gemeinsam miteinander auf dem Weg zu sein?

Wo ist das geglückt?

Wo waren Schwierigkeiten?

Mehr Informationen zur Synode in der Diözese St. Pölten finden Sie unter: www.aufsendung.at


 

 AKTUELLES


Einladung-zur-Bergmesse-2022.pdf 




Ehe Nachmittag
Einladung_Ehe_2022.pdf (171.41KB)
Ehe Nachmittag
Einladung_Ehe_2022.pdf (171.41KB)





aus gesundheitlichen Gründen!!!



Grüße aus Indien!

Dr. Isaac sendet uns liebe Grüße aus seinem Heimaturlaub in Indien!
Das Foto zeigt eine Hochzeit in der Familie von
Dr. Isaac. In Indien sind die Kirchen bunt und farbenprächtig. 


AKTUELLES




Diakonweihe Fritz Eglseer

 

Foto: v.l.n.r.: Friedrich Eglseer, Daniela Eglseer, Pfarrer Herbert Reisinger, Diözesanbischof Alois Schwarz, Thomas Resch, Rupert Grill
Fotoquelle: Diözese St. Pölten und Margit Neulinger


 Am Samstag den 11. Juni wurde, im Rahmen einer Festmesse in der

Stiftskirche Melk, Friedrich Egelseer von Diözesanbischof Schwarz
zum ständigen Diakon geweiht.
Fritz ist Jahrgang 1971, seit 24 Jahren verheiratet, Vater von drei Kindern
und wohnt mit seiner Familie in Ernsthofen.
Er ist beruflich als Service-Techniker tätig.

 

Friedrich Eglseer wird künftig als Diakon in unserem Pfarrverband
wirken, wo ihm ganz besonders die Gemeinschaft im Wort Gottes und
das Dasein für Bedürfnisse und Bedürftige wichtig ist.
In die Stiftskirche waren hunderte Menschen, Familien, Freunde
und Wegbegleiter der insgesamt neun Kandidaten gekommen,
um gemeinsam die Weihe zu feiern.
Konzelebranten waren u. a. Weihbischof Anton Leichtfried,
Abt Georg Wilfinger, Generalvikar Christoph Weiss
und der Ausbildungsleiter der Diakone, Rupert Grill.
Viele Gratulanten nutzten dann, bei der anschließenden Agape,
die Gelegenheit zu einem Gespräch.
Beim Donauwirt, in geselliger Runde, fand dieser Tag seinen
würdigen Abschluss!
Ganz Ernsthofen feiert offiziell mit dem neugeweihten
Diakon am Sonntag, 24. 6. im Rahmen eines Festgottesdienstes
mit anschließender Agape.
Wir danken Fritz für sein großes Engagement für
unsere Pfarre und den Pfarrverband!
Als Vertreter der Pfarre St. Pantaleon war Herbert Weilguny eingeladen.
Text: Rudi Hiebl, Herbert Weilguny

 

 


Liturgischer Kalender ab 14.08.2022 bis 21.08.2022






Pfarrbrief Juni 2022


Quartier für JakobspilgerWegbeschreibung



  Corona Info 16.04.22
alle Regeln sind ab 01. Juni 2022 ausgesetzt

  • FFP2 Maskenpflicht beim Betreten und Verlassen der Kirche, während des Gottesdienst empfohlen
  • Ein-Meter Abstand empfohlen
  • Desinfektion beim Eingang
  • Abstand auch am Kirchenplatz
  • Eigenverantwortung und Rücksichtnahme

 






Grüß Gott!


Endlich ist es da! - Ein Ausruf wenn ein lang erwartetes Kind geboren wird!

Endlich ist sie da! - das gilt auch für die gemeinsame Pfarr-Homepage der Pfarren St. Pantaleon und Erla. 

 

 

 Sie soll Ihnen ermöglichen gewünschte Informationen rasch zu bekommen, virtuell in unsere Pfarre hinein zu schnuppern und neugierig werden auf die konkreten Begegnungen mit den Menschen in der Pfarre.


In diesem Sinne hoffe ich, dass Sie finden, was Sie auf unserer Homepage suchen und freue mich Ihnen persönlich zu begegnen.

Ihr Pfarrer, 

Herbert Reisinger






Eine Sache, die uns wieder Veränderung bringt. 

Eine Mitteilung von der Diözese:

Die Pfarren St. Valentin, Langenhart, Erla, St. Pantaleon und Ernsthofen werden ab 1.September 2019 – nach Absprache und im Einvernehmen mit den jeweiligen PGR-Obm. Stellvertretern einen Pfarrverband ad experimentum einmal für ein Jahr bilden.

Die Leitung des Pfarrverbandes übernimmt - nach einem Gespräch mit GV Mag. Eduard Gruber und nachdem er auch zugesagt hat, Mag. Herbert Reisinger, Moderator in Langenhart.





Kirchenführungen in Erla

 

Sie wollen unsere Kirche besichtigen und in die Zeit des Erla Kloster zurückreisen dann können Sie mit unseren Kirchenführern Kontakt aufnehmen: 


Wolfgang Divinzenz   

Tel. 0660 7480699

Herbert Falkensteiner 

Tel.  0664 4589305

  Foto: Herbert Weilguny

 

Jahrzehnte lange Tradition hat nun ein Ende!

Unsere Glocken läuten zu anderer Zeit !

Eine langjährige Diskussion über das Läuten der Glocken um 
fünf Uhr morgens hat nun ein Ende gefunden. 

Auf Wunsch einer Mehrheit im Pfarrgemeinderat kam es zu der Entscheidung die Zeit des Angelusläutens am Morgen auf 
sieben Uhr zu ändern, ebenso schweigt das Schlagwerk in den Nachtstunden von 22:00 - 06:00 Uhr.

Die Umstellung wurde am Montag den 14. Jänner 2019 durch den Kundendienst der Fa. Perner aus Schärding durchgeführt.

Die Glocken unserer Kirche zum anhören! - folge dem Link  

https://www.youtube.com/watch?v=6qSQ48DFaj4